Waldorfschule Würzburg

13. Februar 2020

Waldorfschule Würzburg, aus einer alten Remise entsteht die moderne Aula. In Übereinstimmung mit dem Denkmalschutz wurde die hochwertige Isolierverglasung in denkmalschutzgerechte Metallprofile versteckt. Die Schüler sind als Nutzer von der Raumatmosphäre begeistert.

Fein abgestimmt wurde aus den drei "Zutaten" neuer Raum geschaffen für die Schüler*innen der Coburger Waldorfschule. Dank neuester Technik im Fensterbau mit schmalen Profilen wirkt das Fassadensystem leicht und lässt viel Licht in die Räume einfließen.

Schmale Isolierglasfenster aus feinen Metallprofilen mit Sprossenteilung (rechts im Bild) in handwerklicher Sorgfalt hersgestellt repräsentiert eine Königsdisziplin der Glaserei. Über diese Ausführung waren auch die Denkmalschützer erfreut.